Wo Bildung gedeihen kann.

Herzlich willkommen
Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Mädchensekundarschule St. Katharina – liebevoll auch Kathi genannt.

Seit über zweihundert Jahren gelingt es der Mädchensekundarschule St. Katharina, sich der Zeit anzupassen ohne Bewährtes aufzugeben. Eine Schule, in der sich die Schülerinnen und das Lehrerteam wohl fühlen – ein heimeliges Schulhaus, gelegen in einer natürlichen Gartenanlage mit einer ganz speziellen Schulatmosphäre.


Ein in der Schweiz einzigartiges Schulprofil verbindet lernen mit Spass und lässt die Kathi-Gemeinschaft immer weiter wachsen. St. Katharina bereitet die Schülerinnen umfassend auf die Berufsausbildung oder auf weiterführende Schulen vor, und wir helfen den Mädchen, ein gesundes, starkes Selbstbewusstsein zu entwickeln.

Vier Säulen bieten den Schülerinnen optimale Lern- und Lebensvoraussetzungen.

Mittwoch, 2. Juni 2021

Kathi Sporttag 2021

Impressionen vom Sporttag 2021 finden Sie im Bereich Bilder.

Dienstag, 1. Juni 2021

Kathi in Bewegung – neues Zertifikat nach ISO Norm 21001

Die Mädchensekundarschule St. Katharina ist bereits seit einigen Jahren ISO-zertifiziert. Eine solche Zertifizierung bestätigt das Qualitätsmanagement einer Organisation, wird jährlich kontrolliert und muss hohen Ansprüchen genügen. Aufgrund einer Umstellung auf die neue ISO Norm 21001 waren in diesem Jahr zusätzlich umfangreiche Vorbereitungen und Anpassungen nötig, um den Anforderungen für die neue Norm zu entsprechen. Im Rahmen der vor kurzem erfolgten Auditprüfung stellten die Experten der Firma SQS den Verantwortlichen der Qualitätssicherung der Schule ein sehr gutes Zeugnis aus. Dies erfüllt alle Beteiligten mit Stolz und Freude.

Dienstag, 18. Mai 2021

Rutschspass im Freibad Weierwise

Im RZG Unterricht hatten wir den Auftrag bekommen eine Volksinitiative zu starten. Wir haben uns für eine neue Rutschbahn in der Badi Weierwise entschieden, da es ein Thema ist, dass Jugendliche sowie Kinder anspricht. Das Glück stand auf unserer Seite. Wir durften nicht nur bei den Bauarbeiten dabei sein sondern auch am Freitagabend als erste die neue Wasserrutschbahn «Sanny» einweihen. Zudem wurde für uns extra ein Teil der alten Wasserrutschbahn herausgeschnitten, welches wir dann als Andenken behalten durften.

Es war ein Riesenerlebnis für uns und wir sind sehr dankbar, dass wir das Erleben durften.

Jil, Vivien, Loredana und Jana aus der Klasse 2a

Mehr Anzeigen