«Ich finde es sehr schön, dass es Religionstage gibt. Sie geben mir Energie für die Schule und ich kann mich auch selbst entdecken.»

Andrina

Schulprofil


Wer sind wir

St. Katharina ist eine privatrechtliche, staatlich anerkannte Mädchensekundarschule. Trägerin der Schule ist die Stiftung Schule St. Katharina.

Unsere Schule ist ursprünglich aus den Stürmen der Französischen Revolution hervorgegangen. Als das Kloster aufgehoben werden sollte, wagte die damalige Priorin Augustina Stiefenhofer 1808 die Gründung der Mädchenschule in Wil, die sich schnell einen guten Ruf erwarb. 1845 eröffnete das Kloster die Mädchensekundarschule, welche sich immer wieder den Forderungen der Zeit anzupassen vermochte und bis heute einem echten Bedürfnis in der Region entspricht.

 

Lehrerinnen und Lehrer unterrichten nach dem Lehrplan für die Sekundarschulen des Kantons St. Gallen und steht Schülerinnen aller Konfessionen und Religionen offen. Die Schule ist für Mädchen aus Wil unentgeltlich. Wir sind eine überschaubare Sekundarschule mit ungefähr 150 Schülerinnen. In der Regel führen wir je zwei Parallelklassen.

 

Unser Schulprofil basiert auf vier Schwerpunkten

 

Werteschule

Leistungsschule

Tagesschule

Musische Schule


 

 

 

Überarbeitet im Herbst 2018